„Regional geprägt – National verankert – International vernetzt“

«Die Eifersüchtigen», Oper in 3 Akten von Joachim Raff – Uraufführung

Anlässlich des 200. Geburtsjahres des Schweizer Komponisten Joachim Raff und des 50-Jahre-Jubiläums der Joachim-Raff-Gesellschaft bringt das Opernkollektiv Zürich Raffs letzte Oper «Die Eifersüchtigen» (1882) zum ersten Mal überhaupt auf die Bühne. Die Geschichte ist 1555 in Florenz angesiedelt, trotzdem deutsch gesungen und mit vielen Anklängen an die deutsche Musikkultur. Gleichzeitig handelt es sich um eine Rossini-Mozart-Story mit vielen Parallelen zu den traditionellen Charakteren der italienischen Commedia dell’Arte. Das Opernkollektiv Zürich hat sich zum Ziel gesetzt, musiktheatralische Werke auf möglichst hohem Niveau auf die Bühne zu bringen und dabei junge Menschen in ihrer künstlerischen Laufbahn zu fördern. Sieben talentierte Sänger:innen werden mit dem Regisseur Stephan Grögler, dem Dirigenten Davide Fior und dem hochrangigen Orchestra of Europe acht Vorstellungen anbieten und dabei das Werk einspielen.

Werkeinführung um 16.00 Uhr

Datum

So 04 Sep 2022

Uhrzeit

17:00

Veranstaltungsort

Theater Arth
Luzernerstrasse 21, 6415 Arth
Website
https://www.theaterarth.ch/
Kategorie

Veranstalter

Opernkollektiv Zürich
Website
http://www.opernkollektiv.ch/