„Regional geprägt – National verankert – International vernetzt“

Kammermusik von Joachim Raff mit Galina Vracheva und ihren Meisterschülern

von | 27 Mai, 2022 | Das Neuste, Zeitkapsel

Und weiter dreht sich der Reigen an Veranstaltungen rund um den 200. Geburtstag von Joachim Raff, dem bekanntesten Sohn von Lachen. Nach der grandiosen Aufführung des Oratoriums «Welt-Ende-Gericht-Neue Welt» am Auffahrtstag stehen nun der Freitag, 3. und Samstag, 4. Juni 2022 ganz im Zeichen von Raffs Kammermusik mit Klavier.

Am Freitagabend erleben wir im Hotel Bären die weltbekannte Pianistin und Improvisationskünstlerin Galina Vracheva in einem Rezital der «besonderen Art» (Beginn 20h). An drei Openair-Konzerten am Freitag und Samstag spielen Vrachevas Meisterschülern mit Klaviertrios von Joachim Raff.

HINWEIS: Wir freuen uns, dass das Konzert heute Samstag, 4.6.2022, um 10.00 Uhr auf dem Joachim-Raff-Platz, Lachen, stattfinden kann («Raff meets Dorf-Märt Lachen»)!

Programm Freitag, 3. Juni 2022


15.30 Uhr beim Obersee-Center Lachen

Joachim Raff – Erstes grosses Trio c-Moll, op. 102
1. Rasch
2. Sehr rasch
3. Mässig langsam.
4. Rasch bewegt

Anna Schweinberger (Violine)
Matheus Posso (Cello)
Vladimir Popov (Klavier)

17.00 Uhr in der Ausstellung im alten EW, Winkelweg 7, Lachen

Joachim Raff – Drittes grosses Trio a-Moll, op. 155
1. Quasi a capriccio – Allegro agitato
2. Allegro assai
3. Adagietto
4. Larghetto – Allegro

Nicoletta Ferrari (Violine)
Francesco Tamburini (Cello)
Francesco Tropea (Klavier)


Joachim Raff – Erstes grosses Trio c-Moll op. 102
1. Rasch
2. Sehr rasch
3. Mässig langsam.
4. Rasch bewegt

Anna Schweinberger (Violine)
Matheus Posso (Cello)
Vladimir Popov (Klavier)

20.00 Uhr im Saal des Hotel Bären (Marktstrasse 9, Lachen)

Klavierrezital von Galina Vracheva

Schweizerweisen für das Pianoforte bearbeitet Op.60
Aufführung der Originalstücke von Joachim Raff mit improvisierten Spiegelbildern

Nr. 1 Sehnsucht nach dem Rigi
– Improvisation

Nr. 3 Kuhreihen zum Aufzug auf die Alp im Frühling
– Improvisation

Nr. 4 «Sehnsucht» und «Mein Liebchen». «Des Chühers Mailied»
– Improvisation

Nr. 9 «Gruss an‘s Bethli im Mai»
– Improvisation
 
Galina Vracheva improvisiert anschliessend auf Wünsche der Zuhörer. Bringen Sie Ihre Lieblingsmelodien mit!

Programm Samstag, 4. Juni 2022


10.00 Uhr auf dem Joachim-Raff-Platz (bei Regen in der Ausstellung im alten EW, Winkelweg 7, Lachen)

Joachim Raff: Drittes grosses Trio a-Moll, op. 155
1. Quasi a capriccio – Allegro agitato
2. Allegro assai
3. Adagietto
4. Larghetto – Allegro

Nicoletta Ferrari (Violine)
Francesco Tamburini (Cello)
Francesco Tropea (Klavier)


Kollekte an allen Konzerten.