Übergabe der Räumlichkeiten ans Raff-Archiv

Am 30. Juli wurden in Anwesenheit des Gemeindevertreters der Liegenschaften Verwaltung Lachen, Herr Fiorenzo Casarico, dem früheren Mieter Herr Kurt Schiek, dem neuen Archivleiter Severin Kolb und dem Präsidenten der Joachim-Raff-Gesellschaft Res Marty, die Räumlichkeiten an der Geburtsstätte von Joachim Raff übergeben.

Ab sofort beginnt der Umzug des Raff-Archivs, das bisher am Wohnort des Präsidenten aufbewahrt wurde. Pünktlich zur Eröffnung vom 7.–9. September wird das Archiv eingerichtet und öffentlich zugänglich sein.

Vor Raffs Geburtsstätte
V.l.n.r.: Kurt Schieck, Severin Kolb, Fiorenzo Casarico, Res Marty. (Bild: Yvonne Götte)