Exklusiver Kulturevent im Historischen Grandhotel Giessbach

27.–29. April 2018

Joachim Raff besuchte 1871 zusammen mit seiner Familie das Berner Oberland und damit auch das Hotel Giessbach.

Die Tochter Helene Raff schreibt in ihrer eigenen Biografie auf Seite 38:

«Wir hatten übrigens kein Wetterglück und mussten z.B. Interlaken verlassen, ohne nur ein einziges Mal die Jungfrau gesehen zu haben. Meine grösste Dummheit in dem klassischen Reiseland beging ich, als ich am Giessbach fragte, ob der Wasserfall dem Hotel zulieb angelegt sei!»

Vom 27. bis 29. April 2018, also 160 Jahre nachdem Raff das Werk «Am Giessbach» komponierte, organisiert die Joachim-Raff-Gesellschaft zusammen mit der Leitung des Grandhotel Giessbach einen exklusiven Event für ihre Mitglieder. Das international bekannte Klavierduo Vilma und Daniel Zbinden, Glarus, das sich in den letzten Jahren auf vierhändige Werke von Raff spezialisierte und damit im In- und Ausland grosse Erfolge feiert, wird dort auftreten.

Eine speziell auf den Giessbach zugeschnittene literarisch-musikalische Reise, beleuchtet den Tourismusboom im 19. Jahrhundert, wo auch der Giessbach grosse Erfolge feierte. Das Konzert steht auch der Öffentlichkeit über das Kulturprogramm des Grandhotel Giessbach zum Besuch offen.

Weitere Informationen und Anmeldetalon (PDF)

HEKS-Galakonzert: Ein Fest der Romantik

Samstag, 24. Februar 2018, 19.30 Uhr
Tonhalle Maag (Konzertsaal), Zürich

HEKS, das Hilfswerk Evangelischer Kirchen Schweiz, organisiert ein Galakonzert mit dem Prag Royal Philharmonic unter Heiko Mathias Förster. Gespielt wird neben Werken von Dvořák, Fibich, Smetana und Rossini auch Joachim Raffs Italienische Suite (Ouverture).

Der Erlös kommt vollumfänglich Projekten für Familien auf der Flucht zugute.

Programm auf der Website der Tonhalle

Das ChugaiDuo spielt Werke von Raff, Moszkowski u.a.

Sonntag, 4. Februar 2018, 14.00 Uhr
Lavatersaal Kirche St. Peter, Zürich

Andrii Chugai (Violine) und Oleksandr Chugai (Klavier) mit Ehrengast Natalia Gordeyeva (Violine)

Programm:

Myroslav Skoryk (1938*): Melodie
Joachim Raff (1822–1882): Grosse Sonate für Violine und Klavier Nr.5 Op.145
Moritz Moszkowski (1854–1925): Suite für 2 Violinen und Klavier op.71
Dmitri Schostakowitsch (1854–1925): 5 Stücke für 2 Violinen und Klavier

Das Konzert wird wiederholt am 6. Februar 2018 um 20.30 Uhr in der Laudinella Konzerthalle, St. Moritz.

Flyer (PDF)

Musiksommer am Zürichsee 2017

Herbstlicher Ausklang
Samstag, 28. Oktober 2017, 18.00 Uhr

in der katholischen Kirche, Lachen

Camerata Schweiz und Pavel Yeletzkiy (Klavier) unter der Leitung von Giovanni Bria und Graziella Contratto.

Werke von Franz Liszt und Joachim Raff

Musiksommer

Programm (PDF)

Vorschau im March-Anzeiger vom 27. Oktober 2017 (PDF)

Rückschau im March-Anzeiger vom 30. Oktober 2017 (PDF)

Kammermusikkonzert mit Brahms, Raff, Wieniawski und Ravel

Samstag, 16. September 2017, 19.30 Uhr
Evang.-reformiertes Kirchgemeindehaus Lachen

Emilia Wisniewska und Dmitri Demiashkin

Johannes Brahms (1833–1897): Violinsonate No.3, Op.108

Joachim Raff (1822–1882): Suite, Op. 210

Joachim Raff (1822–1882): Eglogue Fantastique «Aus der Schweiz»

Henryk Wieniawski (1835–1880): Souvenir de Moscou, Op.6

Maurice Ravel (1876–1935): «Tzigane»

 

Aufzeichnung vom Freitag, 15. September 2017 in Brunnen: Joachim Raff, Suite op. 210, II Pavane

Konzert mit Timon Altwegg und Gilles Colliard

Sonntag, 30. April 2017, 17:00

Evang.-ref. Kirchgemeinde (Gartenstrasse 4, 8853 Lachen)

Gilles Colliard (*1967): Liberty Street für Klavier rechte Hand, Violine, Viola und Cello

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791): Klavierquartett Es Dur, KV 493

— Pause —

Joachim Raff (1822–1882): Klavierquartett Nr. 2 in c-Moll, op. 202 No. 2

Gilles Colliard, Violine
Hana Gubenko, Viola
Graham Waterhouse, Cello
Timon Altwegg, Klavier

Zum Klavierquartett Nr. 2 von Joachim Raff

Freikonzert des Musikkollegiums Winterthur

Samstag, 18. März 2017, 17:00
Stadthaus Winterthur

Joachim Raff: «Ein feste Burg ist unser Gott», op. 127
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 20 d-Moll, KV 466
Joachim Raff: Sinfonie Nr. 9 e-Moll, op. 208 «Im Sommer»

Eintritt frei, nummerierte Platzkarten CHF 12.00

Musikkollegium Winterthur

Anlässlich des Konzerts wird auch eine Ausstellung über Joachim Raff zu sehen sein!