Donnerwetter, war der Raff gut!

«Donnerwetter, war der Raff gut! »

Artikel von Franz-Xaver Risi im March-Anzeiger

Dieser Ausspruch von Hans von Bülow, seinerzeit einer der bekanntesten Dirigenten, gilt dem Lachner Musiker Joachim Raff.

Früher gefeiert und oft gespielt, ist der Komponist von über 200 Werken etwas in Vergessenheit geraten. Jetzt holt ihn eine Ausstellung im alten EWGebäude nach Lachen zurück….

…den ganzen Artikel lesen (PDF)

Das bewegte Leben der Maria Stuart

Bericht im March Anzeiger vom 20. Januar 2003

Das bewegte Leben der Maria Stuart

Liederabend der Joachim-Raff-Gesellschaft mit literarischer Führung

Das Leben der schottischen Königin Maria Stuart war Thema des Liederabends vom Samstag in der Aula der Kaufmännischen Berufsschule Lachen. Kompositionen des gebürtigen Lachners Joachim Raff und von Robert Schumann wurden aufgeführt, ergänzt durch Texte von Stefan Zweig. Katharina Spielmann sprang kurzfristig für die erkrankte Ursula Krall ein. Die anfänglich leise Spur der Melancholie in den Liedern verdichtete sich zu Trauer über ein «verronnenes Leben» […]

Bericht von Thomas Schlup als PDF-Datei (311 KB)

Stuarts Leben in Wort und Klang

Bericht in der March Höfe Zeitung vom 20.1.2003

Stuarts Leben in Wort und Klang

Lachen: Liederabend der Raff-Gesellschaft mit Werken von Joachim Raff, Robert Schuhmann und Stefan Zweig

Am Samstagabend lud die Raft-Gesellschaft zu einem beeindruckenden Liederabend in die Aula der Kaufmännischen Berufsschule. Drei ausgezeichnete Künstlerinnen stellten Lieder von Joachim Raff, Robert Schumann und Passagen aus dem biographischen Essay Stefan Zweigs, die das Leben und Leiden der Maria Stuart zum Thema hatten, gegenuber.[…]

Bericht von Anke Kepler als PDF-Datei (328 KB)