Marchring-Heft über Joachim Raff

Das Marchring-Heft Nr. 61 ist Joachim Raff gewidmet. Die sehr ansprechend gestaltete Publikation enthält neben Beiträgen zur Raff-Gesellschaft und zum Raff-Archiv auch drei Vorträge, die in der Konzertsaison 2012/2013 gehalten worden waren, sowie einen Auszug aus der «Samson»-Broschüre der JRG von 2017.

Im Beitrag im Hoefner Volksblatt/March-Anzeiger vom 20. Februar 2018 (PDF) wird das Marchring-Heft vorgestellt und auf die gute Zusammenarbeit mit dem Verlag Breitkopf & Härtel hingewiesen, dem ältesten und renommiertesten Musikverlag, der Interesse an einer Gesamtausgabe von Raffs Werken zeigt.

Raffs «Lenore» – Ein gespenstischer Vorläufer der Filmmusik

Liebe, Abschiedsschmerz, Trauer – in seiner Symphonie «Lenore», die sich auf die damals berühmte gleichnamige «Sturm und Drang»-Ballade von G. A. Bürger bezieht, thematisiert Joachim Raff die grossen Gefühle. Am Samstag, dem 28.10.2017, wird sie im Rahmen des Abschlusskonzerts des «Musiksommers am Zürichsee» unter Giovanni Bria zum ersten Mal in Lachen, am Geburtsort des Komponisten, aufgeführt. „Raffs «Lenore» – Ein gespenstischer Vorläufer der Filmmusik“ weiterlesen